Abnehmen ab 40 Je älter Frau wird, desto schwieriger (seufz). Oft ist auch der Schilddrüsenwert suboptimal, der Stoffwechsel verschlackt. Ein auf Sie individuell abgestimmtes Konzept mit den Bausteinen von Homöopathie, Lichttherapiepflaster von Lifewave, Ernährung, Entsäuern, Entgiften, Bewegung und liebevoller Mentaltherapie unterstützt Sie hilfreich.

Arzneien, naturheilkundliche  unter Berücksichtigung der individuellen Konstitution als Globuli / Tabletten unter die Zunge, als Infusion, als Injektionen (auch mit Eigenblut) helfen sie bei Erkrankungen von Allergie, Instabile Halswirbelsäule, Neurodermitis und Tinnitus bis Zöliakie.  Eingebunden in naturheilkundliche Konzepte wie eine Frühjahrskur, Herbstkur, Wickel u.v.m.

Atlasreflextherapie die beim Erwachsen "HIO" (Hole-in-One) genannt wird.  Die sanfte Impulstechnik wurde ursprünglich von einem Schweizer Osteopath entwickelt. Nach Anamnese, sorgfältiger Untersuchung der Kopfgelenke und Körperstatik erleben Sie eine systemische Restrukturierung. 
"HIO" ist hilfreich für: 

  • HWS-Beschwerden und HWS-Schleudertrauma
  • Schwindel und  Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Chronischen Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfall

Blutegeltherapie Blutegelbehandlungen werden immer beliebter. Wer es einmal erlebt hat, weiß wie gut man sich hinterher fühlen kann. Die Wirkstoffe weiten die Gefäße, wirken entgiftend, entzündungshemmend  sowie Schmerz stillend. Wie ein  kleiner Aderlass. Da wird schnell klar, dass die Blutegel bei vielen Erkrankungen erfolgversprechend wirken können.

Entsäuern ist gar nicht so einfach, vor allem wenn die Säuren bereits im Zellinnern sitzen. Ein flüssiges Aktivwasser- Basenkonzentrat kann die Blockade aufheben. Ein Schluck - und ein individuell entstehender Geschmack, zB. salzig, bitter, süß… zeigt an, wie stark bestimmte Organzellen betroffen sind. SanaCare Base bringt den übersäuerten Organismus auf einen pH-neutralen Wert, der wichtig ist für die Aktivierung der Selbstheilungskräfte in unserem Körper.

Honigmassage Sich fühlen wie Kleopatra während der Behandlung und Tage danach: Beweglicher, entschlackter, entspannter. Der Honig wird leicht erwärmt auf die Haut aufgetragen und mit bestimmten Griffen in die Haut eingearbeitet. Im Behandlungsprozess wird die Lymphe angeregt und die Durchblutung gefördert.  Man sieht die Entschlackung auf der Haut und auf den Händen.

  • Auch als Selbsthilfekurs bei mir: Honigmassage

Kinesiologie Die Kinesiologie ist eine Methode, die in der ganzheitlichen Medizin wie auch als Lern- und Lebensberatung und zur Selbstentfaltung eingesetzt wird. Das Handwerkszeug, der sog. Muskeltest, hilft die vier Ebenen aufzudecken, auf denen zu arbeiten und heilend zu lösen ist. Was sie so spannend macht, ist die Arbeit mit dem Unterbewussten. 

  • Auch als Selbsthilfekurs "Einführung in die Kinesiologie"    s.a. Link   VHS Ingolstadt
  • Dieser Kurs findet auch in Gaimersheim statt

Metabolic Tuning Mikronährstoffe haben einen festen Platz in der medizinischen Arbeit. Ihr erwiesener Nutzen als Entzündungshemmer, als Stabilisatoren des Immunsystems oder als Schutzfaktor bei Gewebestress zeigt sich in vielen Fällen. Nach Dr. Gröber et al. stellt laut Fachbuch eine unzureichende Versorgung einen bedeutenden Riskofaktor  bei vielen chronischen Erkrankungen dar. Auch weiß man: Arzneien können Vitalstoffe räubern.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten erfordern ein weites Feld an Diagnostik: Nahrungsmittel, alle Oberbauchdrüsen und ein Darmcheck. Es muss nicht einmal bis zur Vollausprägung  gekommen sein. Schon im Vorfeld können sich Erkrankungen melden, die sich oftmals nicht einmal mit der Nahrung in Verbindung bringen lassen.

Neuraltherapie Biologische Injektionspräparate werden eingesetzt auf der Suche nach Störfelder (sichtbare sind Narben).  Die Segmenttherapie bzw. die Homöoakupunktur  kennt den komplexen Zusammenhang bestimmter Zonen. Oder ganz klar: ein Dawos Punkt (Da wo's weh tut).

Phototherapiepflaster, Lifewave Patches, Intensiver schlafen, Schmerzen in den Griff bekommen, Gewicht verlieren ohne Hungern, mehr Lebensenergie, Entzündungen innerhalb kurzer Zeit reduzieren. Geht das? Und wie?  Mit den Akupunkturpatches von Lifewave ist vieles möglich. Auf die Haut geklebt – aktiviert durch die Körperwärme – entfalten Biophotonen ihre segensreiche Wirkung, schalten die Energieströme der Meridiane frei.  Auch für Tiere wie Mietzekatzen, Hunde, Pferde gibt es ein spezielles Schmerzpflaster.  Ursprünglich entwickelt für die Navy, dann als Geheimtipp genutzt von  renommierten Sportlern wie Schwimmer und Fußballer, sprechen sich die Benefits dieser Phototherapiepflaster immer schneller herum.  Sie finden eine Übersicht mit Klick auf  Phototherapiepflaster. 

Psychosomatik Wenn die Seele zum Körper sagt: Geh' Du voran, auf mich hören sie noch nicht, dann hilft psychosomatische Unterstützung: Familienstellen, Gesprächstherapie,  naturheilkundliche Arzneien, Kinesiologie.

Scenartherapie Bipolare Elektroimpulse "reden" mit den Körperzellen im direkten Dialog. Art und Dauer der Therapie werden dabei vom Körper selbst gesteuert. Zu jedem Zeitpunkt und an jeder Stelle paßt das Gerät die Therapieimpulse individuell an. Somit wird Einfluss auf das vegetative Nervensystem und damit auf die körpereigenen Anpassungs- und Regulationsvorgänge genommen. Die Abwehrkräfte werden gestärkt und dem Körper wird ein Weg zur Selbstheilung aufgezeigt. Ursprünglich für Kosmonauten im All entwickelt, spricht sich die Behandlung rasant auf der Erde rum. Kontraindikationen sind elektronisch gesteuerte Implantate, die Behandlung des Abdomenbereichs bei Schwangeren und lebensbedrohliche Erkrankungen.

     Hilfreich z.B. bei:

  • (Phantom)Schmerzen und Neuralgien
  • Sportverletzungen und Lymphabflussstörungen, 
  • akute und chronische Entzündlichkeiten,
  • Oder einfach: Sich nur Gutes tun.

Sensomotorische Therapie  eine Feldenkraisarbeit, effektiv weiter entwickelt.  Ein chronisch verkürzter Muskel kann sich nicht mehr willentlich entspannen und schmerzt. Er ist vergessen vom Gehirn. (Sensomotorische Amnesie).  Therapeutische Handgriffe helfen: So gut fühlt sich Erinnerung an.   

  • Als Selbsthilfekurs:  "Auf den Spuren von Nackenverspannungen, Hohlkreuz und Hexenschuss"            s.a. Link   VHS Ingolstadt


 
 
  Impressum      Kontakt
           © 2006 - 2018   Anka Klein    www.schmerz-nein-danke.de ↑ Top ↑